Grimme trifft die Branche

 

in Kooperation mit der Deutschen Kinemathek, MaLisa Stiftung und UFA GmbH

Die für den 4. Juli 2022 in der Kinemathek geplante Veranstaltung „Grimme trifft…Geschlechtsspezifische Gewalt im deutschen Fernsehen“ wird aufgrund der Coronalage vorsorglich auf nach den Sommerferien (voraussichtlich September 2022) verschoben.

Die im Rahmen der Veranstaltung geplante Bert-Donnepp-Preisverleihung wird wie die Diskussionsrunde ebenfalls auf den neuen Termin verlegt. Wir bedauern die Verlegung sehr und hoffen, dass die Veranstaltung im Spätsommer im geplanten Rahmen stattfinden kann.